vita
kontakt
blog

deutsch/ english

-
highlife
sıla yolu
replaying home
ve geldik
welcome to my paradise!
stereotyp-o-rama
der tiger kommt nach wedding
fettes wörterbuch
dinge

ve geldik - und wir sind angekommen

animationsfilm
w/ Malve Lippmann
in Kooperation mit den SeniorInnen des Türkischen Volkshaus /Türk-Halkevi und der Kinderinsel

ein generationsübergreifendes Filmprojekt
zur Ankunftsgeschichte der türkischen ArbeitsmigrantInnen in Deutschland

von und mit Kindern der Kinderinsel und den SeniorInnen des Türkischen Volkshaus e.V.

Vor mehr als 50 Jahren sind die ersten türkischen Gastarbeiter in Deutschland angekommen, mit dem Ziel nur vorübergehend zu bleiben. Dieser vorübergehende Aufenthalt ist meist zu einem dauerhaften Leben geworden. Ihre Familien wachsen nun schon in der vierten Generation in Deutschland auf. Unser Projekt führt die jüngste Generation mit der ältesten zusammen und thematisiert die unterschiedlichen Sichtweisen auf das Leben in Deutschland.

Auf der Suche nach der „mündlichen Geschichte“ der türkischen ArbeitsmigrantInnen in Deutschland stellten wir eine Frage ins Zentrum: Wie war der erste Tag in Deutschland? Die SeniorInnen erzählten von einem anderen Deutschland, als es die Kinder heute kennen: von Erwartungen und Enttäuschungen, von Heimweh und Glück, von Fremdsein und der neuen „zweiten Heimat“.

Die Kinder übersetzten künstlerisch diese Lebensgeschichten aus dem heutigen Blick. Sie entwarfen zu den Erzählungen Szenen und ließen in ihren Collagen die Welt der Vergangenheit neu entstehen. In der Folge wurde das Bildmaterial zum Film zusammen gefügt, animiert und mit dem Originalton der Senioren unterlegt.

Die beiden Generationen, die unterschiedliche Erfahrungen in Deutschland gemacht haben lassen in dem Film gemeinsam eine Bild-Geschichte erstehen, die in unserer Gesellschaft selten erzählt wird. Das Projekt bietet eine neue Perspektive auf die sich endlos wiederholenden Debatten über „Integration“ an, indem es auf persönlichen Geschichten aufbaut und den Generationendiskurs integriert.

mit:
Lina Ahamri, Mert Avci, Leyla Boujrad, Yassin Boussaadi, Khadija Ed Taibi, Emin Cigirdasman, Ali Riza Dikmen, Safiye Dikmen, Sumru Erkeskin, Fehime Göksal, Ghizlan Kaddouri, Jasmin Kather, Kazim Kelek, Joyce Kühn, Guisy Mazza, Melissa Parla, Zeynep Parla, Mehmet Sen, Ecem Yavuz, Esma Yücel, Ziya Yücel

Dank an:
Aydin Ucar, Ismail Ersan, Ilkay Günes und Ali Can Yildirim

Gefördert durch die PWC-Stiftung Jugend-Bildung-Kultur

ve geldik und wir sind angekommen türkisches volkshaus türk halkevi pwc-stiftung migration gastarbeiter generationsübergreifend